Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

06. April 2021 - Neues Infoblatt der Bio-Musterregion Ravensburg

Infobrief

Aktuelles, Informationen und Termine rund um die Bio-Musterregion Ravensburg erhalten Sie unter Infoblatt der Bio-Musterregion Ravensburg.

Sie möchten auch gerne regelmäßig Informationen erhalten dann melden Sie sich gerne bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

30. März 2021 - Frohe Ostern

Ostergrüße 2021

25. März 2021 -  Neues BioBlättle der Bio-Musterregion Biberach

Bio-Blättle.png

Aktuelles, Informationen und Termine rund um die Bio-Musterregion Biberach erhalten Sie unter Newsletter der Bio-Musterregion Biberach.

Sie möchten auch gerne regelmäßig Informationen erhalten dann melden Sie sich gerne bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

23. März 2021 -  Neues Projekt zur LEADER-Förderung ausgewählt

Bei der letzten Auswahlsitzung des LEADER-Steuerungskreises am 18.03.2021 konnte ein neues LEADER-Projekt ausgewählt und beschlossen werden. Der Projektträger reichte seinen Projektantrag im Rahmen des Aufrufs zu den Landesmitteln bei der LEADER-Geschäftsstelle ein.

Zur Förderung des ausgewählten Projekts stehen ca. 7.500 Euro Landesmittel zur Verfügung. Das Vorhaben ist thematisch dem Handlungsfeld Kommunalentwicklung zuzuordnen. Ausgewählt ist:
 
  • Neustart Songwriter Festival & Wohnzimmerkonzerte (Verein)
Mit dem positiven Beschluss durch den LEADER-Steuerungskreis hat das Projekt den ersten Schritt zur Förderung bereits geschafft. Nun kann der Projektträger den Antrag bei der entsprechenden Bewilligungsstelle einreichen. Dort werden die Unterlagen geprüft und offiziell bewilligt. Erst dann kann das Projekt starten.
 
Weitere Informationen zu den LEADER-Projekten gibt es in der >> Projektdatenbank.

18. März 2021 -  Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der ländlichen Räume ist der intensive Austausch zwischen Engagierten aus der Praxis, Spezialisten aus der Forschung und den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung unverzichtbar. Die gemeinsame Diskussion von Praxisbeispielen, Handlungsempfehlungen oder aktuellen Forschungsergebnissen kann dabei unterstützen, innovative Strategien vor Ort und im Land zu entwickeln. 

Mit der Online-Veranstaltungsreihe „Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis“ werden folgende ausgewählte Schwerpunktthemen aufgegriffen: 

29.04.2021 | Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum
20.05.2021 | Daseinsvorsorge und gleichwertige Lebensverhältnisse
17.06.2021 | Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe
20.07.2021 | Handel und Kommunen digital stärken
16.09.2021 | Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität
21.10.2021 | Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne

Anmeldung: Online: www.alr-bw.de, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Anmeldeformular per Fax oder per Post an die ALR

16. März 2021 - Kunst trotz Abstand

Das Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst wird verlängert.

Eine Antragstellung ist bis zum 18. April 2021 möglich und erfolgt über ein Online-Formular (https://mwk-kunstfoerderung.de/kunsttrotzabstand/). Antragsberechtigt sind grundsätzlich nur Kultureinrichtungen sowie Vereine der Breitenkultur mit Sitz in Baden-Württemberg, die inhaltlich dem Ressort der Kunstabteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst zugeordnet sind. Weiterhin muss der Antragsteller rechtlich eigenständig und vor dem 1. Januar 2019 gegründet worden sein oder in öffentlicher Trägerschaft liegen. Beachten Sie bitte auch, dass pro Antragsteller nur ein Antrag eingereicht werden kann. Antragsteller, die bereits mehr als einmal im Impulsprogramm Kunst trotz Abstand gefördert wurden, sind nicht antragsberechtigt.

Schwerpunkt dieser Ausschreibungsrunde sind analoge Formate (z.B. Open Air-Veranstaltungen), grundsätzlich können aber auch künstlerische Formate, die ausschließlich digital umgesetzt werden, eine Förderung erhalten. Zudem sind coronabedingte Material-und Sachkosten für Hygienemaßnahmen, das Testen der Mitwirkenden und des Publikums oder die Anmietung externe Räumlichkeiten zuwendungsfähig.

Um mögliche Fragen zum Impulsprogramm beantworten zu können, bietet das MWK für alle Antragsteller eine Förderberatung per Webex an, an der Sie kostenfrei und ohne Anmeldung teilnehmen können. Termine sowie die Einwahldaten finden Sie unter https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen/. Unter dem angegebenen Link finden Sie ebenso alle nötigen Informationen rund um das Impulsprogramm Kunst trotz Abstand.

11. März 2021 -  Pumptrack kann befahren werden

Der Wunsch der Jugendlichen nach einem Pumptrack in Illmensee besteht bereits seit einigen Jahren. Durch die Zusage von Fördergeldern aus dem Förderprogramm Regionalbudget konnte in den letzten Monaten mit viel Eigenregie ein Pumptrack geplant und gebaut werden.

Die ursprünglich vorgesehene Erarbeitung des Streckenlayouts mit Jugendlichen aus der Gemeinde Illmensee konnte aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht durchgeführt werden. Die Planung erfolgte demnach im kleineren Kreis und wurde schließlich den Jugendlichen vorgestellt. Die Strecke ist so angelegt, dass Radbegeisterte jeden Alters den Pumptrack nutzen können. Somit entsteht in unmittelbarer Nähe zu den Sportanlagen ein weiteres Angebot zur Bewegung an der frischen Luft. Die Außenstrecke des Pumptracks hat über 100 Meter Streckenlänge und die Anlage ist flexibel gestaltet. Durch die Abzweigungen, Kurven und möglichen Richtungswechsel können viele unterschiedliche Linien gefahren werden.

Lena Schuttkowski von der REMO-Geschäftsstelle und Bürgermeister Michael Reichle haben das Projekt besichtigt, um die Umsetzungsmaßnahmen zu überprüfen.

09. März 2021 -  Erlebnispfad am Steegersee fertiggestellt

Eine Initiative aus verschiedenen Aulendorfer Vereinen hat sich zusammengeschlossen, um das Projektvorhaben Erlebnispfad um den Steegersee umzusetzen. Zusammen mit der Stadtverwaltung Aulendorf entwickelten die Vereine BUND, Kneippverein Aulendorf, Förderverein Steegersee „Steege-Freunde“ sowie der Förderverein Rot-Weiß-Rad die Ideen zum Erlebnispfad und setzten diese gemeinsam um. In den letzten Wochen und Monaten ist dadurch unteranderem auch ein Nistkastenpfad entstanden.

IMG 2025 REMO
© REMO e.V.
 

Durch die Installation von mehreren Informations- und Spieltafeln konnte der Rundweg um den Steegersee noch schöner und attraktiver für Gäste und Besucher gestaltet werden. Am Parkplatz gibt es drei Trimm-Dich-Geräte, die von allen Generationen genutzt werden können. An verschiedenen interaktiven Tafeln mit Drehklappen können Kinder und Erwachsene beispielsweise mehr über das Alter von heimischen Tieren oder die Ernährung des Storches erfahren. Auch an den Stationen mit dem Nistkastenpuzzle oder dem Bau eines Tipis, werden die Besucher zum Mitmachen und Ausprobieren animiert. Das Projektvorhaben ist inzwischen fertiggestellt und kann bereits besichtigt werden.

04. März 2021 -  15 KLEINPROJEKTE FÜR DIE REGION AUSGEWÄHLT

Der LEADER-Steuerungskreis des Vereins wählte in der Sitzung am 25.02.2021 15 Kleinprojekte aus. Zur Förderung der ausgewählten Kleinprojekte in der LEADER-Region stehen knapp 200.000 Euro zur Verfügung.

Die Vorhaben sind thematisch den Handlungsfeldern Tourismus und Naherholung, Regionale Wirtschaft, Landentwicklung und Kommunalentwicklung zuzuordnen. Darunter befinden sich acht private Projekte, vier öffentliche Projekte und drei Projekte von Vereinen.

Drei der, zur Förderung ausgewählten, Projekte lassen sich unter dem Themenblock „Themen- und Erlebnispfade“ zusammenfassen:
 
  • Naturerlebnis Totholzwand Bad Waldsee
  • Lehrpfad Energiewende Bad Saulgau
  • Geologielehrpfad Naherholungsgebiet Tannenbühl Bad Waldsee
Bei folgenden sechs, mit einer Zuwendung bedachten, Projekten geht es um Regionale Produkte/Erzeugung:
 
  • Regiomat – Illmensee
  • Verkaufsstand für eigenen und regionale Produkte auf dem Land – Bad Saulgau
  • Verkaufsautomat (24/7) beim Lädele – Bad Saulgau
  • Tiefkühlwarenautomat – Bad Saulgau
  • Verkaufsautomat – Bad Schussenried
  • Warenautomat für Spieler’s Lädele - Eberhardzell
Drei von den, zur Förderung ausgewählten, Projekten beinhalten Gemeinschaftseinrichtungen:
 
  • Erweiterung der Küche in der „Dorfschänke Burgweiler“ – Ostrach
  • Heimatmuseum Eberhardzell
  • Erweiterung Unverpacktladen – Bad Saulgau
Bei den übrigen drei, mit einer Zuwendung bedachten, Projekten handelt es sich um Sport- oder Freizeitattraktionen:
 
  • Pumptrack Altshausen – Oberes Ried
  • Bouleplatz Illmensee
  • Einrichtung/Erstellung einer Pilger-App – Bad Saulgau
Mit dem positiven Beschluss durch den LEADER-Steuerungskreis haben die Projekte den ersten Schritt zur Förderung bereits geschafft. Die Projektträger können nun den Förderantrag stellen.