Weitere Förderprogramme und Wettbewerbe

Über das LEADER-Förderprogramm lassen sich vielseitige innovative Projekte fördern. Aber eben nicht alles. Deshalb möchten wir Ihnen hier einen Überblick zu weiteren Förderprogrammen geben. Nachfolgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit, sondern soll Ihnen nur als erster Anhaltspunkt für weitere Recherchen dienen.

ELEKTROMOBILITÄT - Elektromobilitätsförderung des Landes

Die Landesregierung beschloss im Jahr 2011 die Landesinitiative Elektromobilität II. Die Elektromobilitätsförderung beinhaltet fünf Kategorien.

Antragsstellung:

über das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Ansprechpartnerin: Mona Mühlbäck

Förderbedingungen:

>> Ladeinfrastruktur

>> Elektro- und Hybridbusse und Elektro-LKW

>> E-Taxis, -Mietwagen, -Fahrschulen, -Carsharing

     Elektrolastenräder für den gewerblichen Einsatz

Weiterführende Links:

>> Übersicht zur Elektromobilitätsförderung des Landes

Letzte Aktualisierung: 15.08.2017

ELEKTROMOBILITÄT - UmWeltbonus

Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, die ein Elektrofahrzeug erwerben (Kauf oder Leasing) möchten, das erstmals zugelassen wird, erhalten einen sogenannten Umweltbonus. Eine Förderung für ein reines Batterieelektrofahrzeug/ein Brennstoffzellenfahrzeug in Höhe von 4.000 € und für ein von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug in Höhe von 3.000 €. Der Umweltbonus wird zur Hälfte durch die Automobilhersteller und zur Hälfte durch einen Bundeszuschuss gewährt.

Antragsstellung:

ausschließlich online über >> www.bafa.de

Förderbedingungen:

>> Umweltbonus

Weiterführende Links:

>> Liste der förderfähigen Fahrzeuge

Letzte Aktualisierung: 14.08.2017

Regionalentwicklung - Land(auf)schwung Sigmaringen

Mit dem Modellvorhaben "Land(auf)Schwung" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft werden ländliche Regionen dabei unterstützt, mit dem demografischen Wandel vor Ort aktiv umzugehen, die regionale Wertschöpfung zu erhöhen und die Beschäftigung im ländlichen Raum zu sichern. Der Landkreis Sigmaringen wurde als eine von bundesweit 13 Regionen in das Programm aufgenommen. Insgesamt stehen von 2015 bis 2018 Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Es stehen bis Juni 2018 noch begrenzt finanzielle Mittel für weitere Projektideen bereit. Unternehmen, Vereine und Institutionen sind daher weiterhin eingeladen, Ideen vorzuschlagen.

Antragsstellung:

über die WIS GmbH

Ansprechpartner: Christian Drackert

Förderbedingungen:

>> Aktiv werden im Land(auf)Schwung

Weiterführende Links:

>> Modellvorhaben Land(auf)Schwung

Letzte Aktualisierung: 15.08.2017