Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

12. August 2021 -  Pilger-App für den Oberschwäbischen Pilgerweg Vorgestellt

Über mehr als 1.000 Kilometer verläuft der Oberschwäbische Pilgerweg durch das südliche Baden-Württemberg. Die neue App soll den Pilgerweg noch bekannter und vor allem leichter begehbar machen.

Am 5. August 2021 wurde die neue Pilger-App offiziell von Egon Oehler, Vorsitzender des Vereins "Freunde und Förderer Oberschwäbischer Pilgerweg" vorgestellt. Die App kann auch offline genutzt werden, so dass für den Betrieb keine Internetverbindung notwendig ist. Zusätzlich zu den einzelnen Etappen, enthält die App Informationen zu über 100 Gnadenorten, Topografie sowie Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Startseite App
© DataGis GmbH
 

Die App steht den Nutzern ab sofort kostenlos zur Verfügung und kann im Google-Play Store oder Apple Store heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur App finden Sie >> hier.

Bei dem Projekt handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der LEADER-Regionen Mittleres Oberschwaben, Oberschwaben, Mittlere Alb und Württembergisches Allgäu. Das Projekt wurde im Rahmen des Regionalbudgets umgesetzt und wird mit Fördermitteln vom Bund, vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Bad Saulgau bezuschusst.

11. August 2021 -  5. Singer-Songwriter Festival in Tafertsweiler

Am Sa/So 21.-22. August findet, gefördert durch LEADER Mittleres Oberschwaben sowie den Schwäbischen Chorverband, das 5. Singer-Songwriter Festival in Tafertsweiler statt. Die Veranstalter vom Gesangverein Ostrach und der Dorfgemeinschaft Tafertsweiler haben aus ca. 150 Bewerbungen ein Programm zusammengestellt, dass auch den Vergleich mit viel größeren Festivals nicht scheuen braucht.

Am Samstag treten mit Udo Lindenberg Panikpreisträgerin FEE. & Band aus Frankfurt a. Main sowie den großartigen The Magic Mumble Jumble aus den Niederlanden Bands aus dem Profibereich an. Hinzu kommen am Samstag weitere Acts aus dem Funk, Punk und Indie-Folk Genre sowie zum Abschluss ein DJ-Set (Goa). Aber auch eine Offene Bühne wird es vorab (16 bis 17.30 Uhr) wieder geben, wo jeder der möchte mit ein/zwei Songs oder einer Performance
auftreten kann.

Der Sonntag startet klassisch mit einem Open Air Gottesdienst und Chorgesang. Der eintrittsfreie Sonntagnachmittag ist als chilliger Familiennachmittag mit mediterranen Klängen von der italienischen Singer-Songwriterin Sandra dell' Anna und ihrer Band Pizzico di Sole angelegt. Urlaubsfeeling bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen, Slash-Eis, passenden Cocktails oder Kaltgetränken. Dazwischen wird der Kinderchor für das Publikum singen. Am frühen Abend geht's mit Rocketman und The Voice-Abräumer Andreas Kümmert und anschließend Siyou'n'Hell (Gospelqueen meets Basslegende Helmut Hattler) mit echten Hochkarätern der deutschen Musikszene ans Werk. Den Abschluß werden The Anythings machen. Die älteste Beatband der Region aus Mengen spielt Klassiker von den Stones, The Who, The Lords, Hendrix usw.. Es darf endlich wieder getanzt werden!

Es gelten an beiden Tagen die 3G-Regeln sowie eine Zuschauerbegrenzung auf 200 Personen. Nur so ist auch echtes Festivalfeeling ohne feste Sitzplätze möglich. Das Tagesticket kostet 12 bis 15 €. Das Kombiticket Sa+So gibt es für 20 bis 25 €. Schnell zugreifen solange es noch Tickets gibt!

10. August 2021 -  In Ampfelbronn kann man nun rund um die Uhr regionale Produkte direkt vor Ort erwerben

Seit 1990 ist die Direktvermarktung des eigen erzeugten Limousin-Fleisches ein wichtiger Bestandteil des Betriebs der Familie Spieler. Die Familie verfolgt die Vision, dass sie „von der Geburt bis auf den Teller“ alle Faktoren in der Fleischerzeugung selbst bestimmen können und direkt für den Endkunden erreichbar machen. Familie Spieler liegt es am Herzen, den Kunden vor allem auch einen Einblick zu geben, wo ihre Lebensmittel herkommen. Deshalb haben die Endverbraucher vor Ort die Möglichkeit direkt einen Einblick in die Tierhaltung zu erhalten.

Das bisherige Konzept der Direktvermarktung bestand in der Vermarktung von Fleischpaketen auf Bestellung. Damit war das Angebot nur für eine bestimmte Kundengruppe ansprechend und vor allem termingebunden. Durch den neuen Kühl- sowie Tiefkühlwarenautomat konnte das Fleischangebot für eine deutlich breitere Kundengruppe zugänglich und jederzeit erreichbar gemacht werden. Neben den eigenen Fleischprodukten werden weitere verschiedene Produkte aus der Region angeboten.

Inaugenscheinnahme REMO
© REMO e.V.
 

Am 2. August hat die LEADER-Geschäftsstelle gemeinsam mit Bürgermeister Guntram Grabherr eine Inaugenscheinnahme des Projektes vor Ort durchgeführt und der Projektträger erhielt von der LEADER-Geschäftsstelle den Aufkleber, welcher auf die Förderung mit Bundes- und Landesmitteln hinweist.

05. August 2021 - Exkursion "LEADER-Projekte erleben"

Tag der Regionen Logo Screen Standard Quer Ohne Claim
Die Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben (REMO) bietet am Freitag, 10. September erneut eine Exkursion zu umgesetzten Projekten in der Region an. Von 14 bis etwa 17:30 Uhr werden geförderte Projekte besucht und Projektträger berichten über deren Entstehung und Umsetzung.

Vorgesehen ist die Besichtigung von insgesamt vier umgesetzten Projekten aus Bad Waldsee, Volkertshaus, Zollenreute und Aulendorf:
 
  • Naturerlebnisraum Totholzwand in Bad Waldsee (Kleinprojekt)
  • Führung durch den NaturRaum Blau in Volkertshaus
  • Besichtigung des Dorfstadels mit Backhaus in Zollenreute
  • Adventure Golf Anlage in Aulendorf
Die Projektträger werden die Projekte vorstellen und über die Entstehung und Umsetzung ihrer Projekte berichten.

Treffpunkt ist um 13:50 Uhr am Fürstlichen Golf- und Natur-Resort, Hopfenweiler 9, 88339 Bad Waldsee. Anschließend Weiterfahrt (privat) nach Volkertshaus, Zollenreute und Aulendorf. Um eine vorherige Anmeldung bis 27.08.2021 (Mail/Telefon) wird gebeten.

04. August 2021 -  Neues Infoblatt der Bio-Musterregion Ravensburg

Infobrief

Aktuelles, Informationen und Termine rund um die Bio-Musterregion Ravensburg erhalten Sie unter Infoblatt der Bio-Musterregion Ravensburg.

Sie möchten auch gerne regelmäßig Informationen erhalten dann melden Sie sich gerne bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

03. August 2021 - REMO-Sprechtage

Am 1. September 2021 startet der 12. Projektaufruf. Bis zum 13. Oktober 2021 können bei REMO Projektideen eingereicht werden. Die Auswahlsitzung findet am 23. November 2021 statt.

Gesucht werden vielseitige Projekte, die die Region wirtschaftlich, sozial, ökologisch oder auch kulturell weiterentwickeln. Sie haben eine Projektidee? Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne unverbindlich und prüfen, ob Ihr Projekt für das LEADER-Förderprogramm geeignet ist.

Wir bieten zwei Beratungsnachmittage an:

  • Mittwoch, 18. August 2021 in der LEADER-Geschäftsstelle in Altshausen
  • Dienstag, 24. August 2021 online über GoToMeeting

Die Beratungstermine finden jeweils von 15 bis 18 Uhr statt. Um eine Voranmeldung mit kurzer Projektskizze wird gebeten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die Geschäftsstelle: Telefon: 07584 9237-180 oder -181 bzw. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

29. JUli 2021 - Offizielle Eröffnung des Pumptracks in Altshausen

Ein Pumptrack ist ein speziell geschaffener Rundkurs, der mit allen Rollgeräten befahren werden kann. Das Ziel dabei ist es den Parcours möglichst ohne Treten oder Anschieben zu meistern, was die spezielle Form des Parcours ermöglicht. Lediglich durch die Verlagerung des Körpergewichts, also durch Zieh- und Drückbewegungen ist die Umfahrung des gesamten Parcours möglich, wobei die angelegten Wellen und Kurven den Fahrer beim Umfahren unterstützen, aber auch viel Herausforderung und Steigerungspotenzial bieten.

Die Gemeinde Altshausen hat in nur wenigen Wochen eine Pumptrack-Anlage für alle Altersgruppen errichten lassen. Auf teils geteerten Abschnitten können bereits die Kleinsten den Parcours befahren. Auch Inline-Skater haben hier die Möglichkeit den Parcours zu nutzen. Im Hauptteil des Parcours sind allerdings die Radfahrer mit ihren Rädern gefragt. Über unterschiedlich hohe Hügel und Kurven und über das ein oder andere Hindernis können sie ihr Können unter Beweis stellen und den Parcours durchqueren.

IMG 20210727 WA0004 MI KA Sports  IMG 20210724 132513 MI KA Sports  IMG 20210725 142306 MI KA Sports
© MI-KA Sports, TT-Entertainment
 

Am 24. Juli 2021 erfolgte durch Bürgermeister Patrick Bauser, Geschäftsführerin der REMO-Geschäftsstelle, Lena Schuttkowski und den Planer und Hauptorganisator Michael Epp die Eröffnung der Pumptrack-Anlage. Das Projekt wurde im Rahmen des Regionalbudgets umgesetzt und wird mit Fördermitteln vom Bund, vom Land Baden-Württemberg und der Gemeinde Altshausen bezuschusst.

28. JUli 2021 - Dorfstadel mit Backhaus in Zollenreute fertiggestellt

Am vergangenen Donnerstag hat Laura Ditze, die stellvertretende Geschäftsführerin der LEADER-Geschäftsstelle, in Zollenreute dem Ortsvorsteher Stephan Wülfrath für das Projekt „Dorfstadel mit Backhaus“ die Leader-Plakette überreicht. Diese weist darauf hin, dass das fertiggestellte Projekt mit Fördermitteln der Europäischen Union sowie des Landes Baden-Württemberg bezuschusst wurde.

Übergabe LEADER Plakette REMO e IMG 2106 REMO e
© REMO e.V.
 

Der neue Dorfstadel soll zukünftig als Versammlungs- und Veranstaltungsraum für Vereinsaktivitäten, kulturellen und sozialen Initiativen sowie dem Bürgerengagement aus Zollenreute, Aulendorf und den Teilgemeinden dienen. Im Rahmen des Vorhabens wurde zusätzlich ein Backhaus zum Backen von eigenem Brot und zur Herstellung von regionalen Lebensmitteln errichtet.

Bürgermeister Matthias Burth und Ortsvorsteher Stephan Wülfrath bedankten sich bei allen Beteiligten für ihre Arbeit und Unterstützung. Matthias Burth betonte nochmal, dass dieses Projekt ohne die Förderung durch LEADER nicht möglich gewesen wäre.

27. JUli 2021 - Härle’s Hofcafé erhält LEADER-Plakette

In Laubbach konnte bisher keine Grundversorgung sichergestellt werden. Einer der Schwerpunkte in Härle’s Hofcafé ist deshalb das Backen im Holzofen. Egal ob Brötchen, Brezeln, Brotlaibe, Kuchen oder Torten – durch die eigene Brotherstellung in der gläsernen Bäckerei in Härle’s Hofcafé wird die Grundversorgung von Backwaren für die Bevölkerung wieder sichergestellt. Das Café bietet mit seiner großen Panoramaterrasse eine Einkehrmöglichkeit für Radfahrer, Wanderer, Familien und sonstige Besucher. Mit einem wunderbaren Ausblick auf das Pfrunger-Burgweiler Ried können die Gäste neben den hausgemachten und frischen Kuchen und Torten auch ein Frühstück oder eine Tasse Kaffee oder Tee zu sich nehmen. Die Karte bietet auch kleine warme Gerichte und eine Vesperauswahl an.

Härle’s Hofcafé startete bereits vor ein paar Monaten sehr erfolgreich mit einem To Go-Verkauf, doch auch seitdem die Coronapandemie die Bewirtung der Gäste vor Ort zulässt, wird das Café sehr gut angenommen. „Wir sind schon jetzt für die nächsten beiden Sonntagen für das Frühstück ausgebucht“, erzählt Anna Härle-Löffler, die gemeinsam mit ihrer Mutter Monika Härle Geschäftsführerin des Hofcafés ist. „Unsere Gäste kommen teilweise von weither angereist, um unsere Kuchen und Torten zu genießen“, freut sich Monika Härle.

Plakettenübergabe REMO e IMG 2102 REMO e
© REMO e.V.
 

Am 19. Juli 2021 besuchten Ostrachs Bürgermeister Christoph Schulz, Laubbachs Ortsvorsteherin Nicole Greisle sowie die Regionalmanagerinnen der LEADER-Region Mittleres Oberschwaben, Lena Schuttkowski und Laura Ditze, das erfolgreich umgesetzte Projekt zur Überreichung der LEADER-Plakette. Diese informiert nun direkt vor Ort über die Unterstützung durch Fördermittel der Europäischen Union sowie des Landes Baden-Württemberg. Härle’s Hofcafé hat von Freitag bis Sonntag jeweils ab 9 Uhr mit Frühstück und durchgehender Vesperkarte geöffnet.