18. Juni 2020 -  "NaturRaum Blau" erhält die Erläuterungstafel

Das Projekt „NaturRaum Blau“ ist in die Umsetzung gestartet. Die LEADER-Geschäftsstelle überreichte dem Projektträger am 10. Juni 2020 die Erläuterungstafel, die während den Umsetzungsmaßnahmen auf die Entstehung eines LEADER-Projekts hinweist.
 
IMG 1897  IMG 1899
© REMO e.V.
 

Der mittlere, 50qm große Gebäudeteil des ehemaligen Hühnerstalls wird nach Vorbild historischer Gewächshäuser umgebaut. Von Februar bis Mai dient das Gartenhaus der Anzucht der Gemüsejungpflanzen der Solidarischen Landwirtschaft Bad Waldsee e.V. Geheizt wird mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz in einem gemauerten Grundofen. Ab Juni, wenn die Pflanzen ausgeräumt sind, finden in dem Raum Workshops mit Naturbezug statt und er wird von Schülern im Rahmen der `Bauernhofpädagogik´ genutzt.

Zudem soll in Volkertshaus eine Werkstatt für Pflanzenfärbungen entstehen. Auf eigenem Land werden alte Färbepflanzen, wie Färber-Waid angebaut. Die Tätigkeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Natur und Kultur, wie das Anpflanzen alter Kulturpflanzen und das Bewahren traditioneller (Färbe-) Techniken. Im "NaturRaum Blau" sollen auch andere Kurse mit Naturbezug, wie Weiden flechten oder das Ziehen von Bienenwachskerzen stattfinden. Für Workshops externer Kursleiter wird eine Raummiete vereinbart.

Dieses Projekt wird durch die LEADER-Aktionsgruppe REMO mit 30 % aus Mitteln des Förderprogramms LEADER unterstützt. Die weitere Finanzierung erfolgt durch Eigenmittel des Antragstellers Stefan Grundner.