26. Juli 2019 - großer erfolg des freilichtschauspiels xaver hohenleiter der "schwarze Vere"

Im Dorfzentrum von Riedhausen, zwischen Kirche und Pfarrscheuer, wurde im Freilichtschauspiel die Zeit zwischen 1815 und 1819 lebendig. In dieser Zeit herrschten in der Region in und um Riedhausen durch Kriege und Naturkatastrophen Hunger und Armut. Zahlreiche Menschen wanderten deshalb aus oder wurden zu Räubern, um zu überleben – wie Xaver Hohenleiter und seine Bande.

Das Theaterstück, das an insgesamt fünf Abenden aufgeführt wurde, handelte von eben dieser Räuberbande und deren Anführer Franz Xaver Hohenleiter, der zwischen Alb und Bodensee als „der schwarze Vere“ bekannt ist.

Freilichtschauspiel SchwarzerVere1  FreilichtschauspielSchwarzerVere2  Freilichtschauspiel SchwarzerVere3
© REMO e.V.

Sein 200. Todestag am 20. Juli 2019 und die Tatsache, dass Hohenleiter und seine Bande auch im Gebiet um Riedhausen die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzte, inspirierte den Theaterverein Riedhausen, ein Freilichtschauspiel über den legendären Räuber, seine Zeit, seine Verhaftung auf der Gemarkung Riedhausen und schließlich seinen spektakulären Tod auf die Bühne zu bringen. In Zusammenarbeit mit der Regisseurin und Theaterpädagogin Julia Golitsch sowie zahlreichen Schauspielern und Statisten aus und um Riedhausen wurde das Freilichtschauspiel durch humorvolle und berührende Szenen, technische Effekte, authentische Kostüme und ein grandioses Bühnenbild mit Livemusik zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Besucher.

Neben den vielen Schauspielern und Statisten auf der Bühne wirkten auch zahlreiche Helfer der Riedhauser Vereine im Hintergrund der Veranstaltung mit. So wurde extra für die Aufführungen eine Räubergasse eingerichtet, in der ausreichend Speis und Trank für die Besucher angeboten wurden. Neben Räuberbeute (Currywurst), Mühlen Fischknusperli, S’Gsunde vom Ried (Salatteller) und Herdäpfelstiftla (Pommes) gab es auch Vere Kolben (Bier) und Vere Blut (roter Most).

Im Jahr 2017 hatte unsere LEADER-Aktionsgruppe das Schauspiel „Xaver Hohenleiter der Schwarze Vere“ zur Förderung ausgewählt und einen Zuschuss in Höhe von 24.500 Euro beschlossen. Das Projekt wird im Modul 5 – Kunst und Kultur gefördert.

Weitere Informationen zum Freilichtschauspiel Riedhausen finden Sie >> hier.