27. märz 2019 - projektstart beim bahnhaltepunkt in hoßkirch

Die Bahnstrecke zwischen Altshausen, Ostrach und Pfullendorf gehört bereits seit 2015 den drei Kommunen. Neben der vierten Station in Burgweiler wird nun noch ein fünfter Haltepunkt zwischen Hoßkirch und Königseggwald gebaut, an dem die Fahrgäste in den Sommermonaten Zu- und Aussteigen können. An der touristischen Bahnstrecke der Räuberbahn wird ein barrierefreier Bahnhaltepunkt mit direkter Zuwegung nach Hoßkirch und Königseggwald entstehen. Die neue Saison der Räuberbahn, die erst kürzlich den ÖPNV-Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg erhalten hat, beginnt am 1. Mai 2019. Der neue Bahnhaltepunkt soll noch in den Sommermonaten fertiggestellt werden.

Auch die Schwäbische Zeitung berichtete über die Räuberbahn und den >> Projektstart des Bahnhaltepunkts Hoßkirch.