12. februar 2019 - Landkreis biberach wird neue bio-musterregion

Die Landesregierung fördert Bio-Musterregionen in Baden-Württemberg, um das Bewusstsein für ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel zu stärken. Ziel der Bio-Musterregion ist die Vernetzung der Landwirte, handwerklichen Verarbeiter und regionalen Vermarkter sowie die Entwicklung von Maßnahmen für eine Optimierung von Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung.

Im Januar 2018 erfolgte die Ernennung der ersten vier Bio-Musterregionen in Baden-Württemberg (Heidenheim plus, Ravensburg, Bodensee, Enzkreis). Im Rahmen eines zweiten Wettbewerbs konnten Anfang 2019 fünf weitere Bio-Musterregionen ausgewählt werden: Neckar-Odenwald, Hohenlohe, Ludwigsburg-Stuttgart, Freiburg sowie Biberach. In den ausgewählten Regionen fördert das Land ein Regionalmanagement zur Unterstützung des Öko-Landbaus vor Ort mit bis zu 100.000 Euro jährlich für einen Zeitraum von drei Jahren.

Das Konzept der Bio-Musterregion Biberach mit dem Slogan "Biodiversität für alle, vielfältig, kraftvoll und lebendig" konnte von mehr als 100 Akteuren aus Naturschutz und Landwirtschaftsverbänden, Unternehmern und Privatpersonen erarbeitet werden. Geplant ist insbesondere eine gute Zusammenarbeit von konventionell und ökologisch geführten Betrieben. Umfassende Maßnahmen in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Streuobst sind ebenfalls vorgesehen.

Weitere Informationen zu den neun Bio-Musterregionen in Baden-Württemberg finden Sie >> hier.