05. februar 2019 - ideenwettbewerb "miteinander reden" geht in die ZWEITE runde

Die Bundeszentrale für polititsche Bildung sucht im Rahmen des Ideenwettbewerbs MITEINANDER REDEN bundesweit 100 Projekte aus dem ländlichen Raum. Bis zur Bewerbungsfrist haben über 450 Akteure ihr Vorhaben eingereicht. Die Anzahl der Bewerbungen zeigt einerseits den hohen Förder- und Handlungsbedarf und deutet andererseits auf das kreative Potential hin, das in deN Akteuren steckt.

Erfolgreiche Antragsteller/innen haben bis zum 17. Februar die Möglichkeit, ihr Feinkonzept sowie einen Kostenplan online einzureichen. Die finale Projektauswahl erfolgt bis Ende Februar 2019. Die ausgewählten Projekte erhalten ab dem 01.03.2019 bis zum 31.12.2020 die entsprechenden Fördermittel.

Weitere Inforamtionen zum Förderprogramm finden Sie >> hier.