AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

22. März 2016 -  Land unterstützt Bürgerbusprojekte

Bürgerbusinitiativen und ähnliche Projekte werden auch weiterhin durch das Land Baden-Württemberg unterstützt. Das Programm fördert unter anderem barrierefreie Fahrzeuge und die Kosten für den Personenförderungsschein und die dazugehörige Gesundheitsprüfung. Nach wie vor steht das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur mit Rat und Tat zur Seite und informiert auf der Internetseite und mit einem Leitfaden zum Thema „Bürgerbusse“.

Mehr Informationen in der offiziellen Pressemitteilung „Land legt Bürgerbusprogramm 2016 auf“

Download Bürgerbusprogramm 2016

15. März 2016 -  Neues Bundesförderprogramm für Mehrgenerationenhäuser

Ab 2017 plant das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein neues Bundesprogramm zu Förderung von Mehrgenerationenhäusern, wie aus einer Pressemitteilung vom 26.02.2016 hervorgeht. Zunächst soll das neue Programm bis 2020 laufen. Damit wird das Hauptziel verfolgt, die Kommunen bei der Bewältigung des demographischen Wandels sowie der aktuellen Herausforderungen der Flüchtlingsintegration zu unterstützen.

Mehr Informationen in der offiziellen Pressemitteilung „Bundesfamilienministerium fördert Mehrgenerationenhäuser ab 2017 mit neuer inhaltlicher Fokussierung“

25. Febraur 2016 -  Land startet Umsetzung des RadNETZ

Die RadSTRATEGIE und das RadNETZ sind die beiden zentralen Vorhaben für die Radverkehrsförderung in Baden-Württemberg. In deren Umsetzung sind touristische Landesradfernwege, Radwege an Bundes- und Landesstraßen sowie die kommunale Radverkehrsinfrastruktur enthalten. Zahlreiche Maßnahmen wurden bereits in 2015 begonnen und werden bis 2020 noch folgen.

Mehr Informationen in der offiziellen Pressemitteilung „Land fördert Ausbau des Radverkehrs“

01. Februar 2016 -  Erster Projektaufruf ist gestartet

Der Verein ist gegründet und seit Jahresende hat auch die Geschäftsstelle ihre Arbeit aufgenommen. Somit sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt und es geht in die erste Förderrunde: Die LEADER-Aktionsgruppe Mittleres Oberschwaben startet den ersten Projektaufruf.

Anträge können ab sofort bis zum 20. März 2016 von Interessierten bei der Geschäftsstelle abgegeben werden. Die Projektideen müsen sich in den Zielen der vier Handlungsfelder des Regionalen Entwicklungskonzepts wiederfinden: (1) Regionale Wirtschaft, (2) Kommunalentwicklung, (3) Landentwicklung, (4) Tourismus. Weitere Projektaufrufe sind bis zum Ende der Förderperiode im Jahr 2020 in regelmäßigen Abständen vorgesehen. Projektideen und Projektanträge können jederzeit eingebracht werden.

Hier finden Sie weitere Details zum Projektaufruf

14. Dezember 2015 -  LEADER-Geschäftsstelle ist eingerichtet

Die LEADER-Geschäftsstelle ist nun personell besetzt: Am 1. Oktober bzw. 1. November 2015 nahmen Bernd Reißmüller und Daniela Schlichtig Ihre Arbeit beim Verein Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. auf. Ab Februar 2016 ist die Geschäftsstelle auch in ihren Büroräumlichkeiten im Gebäude des Gemeindeverwaltungsverbandes Altshausen, Ebersbacher Straße 4, erreichbar.

08. Juni 2015 -  Verein "Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V." ist gegründet

Am 8. Juni 2015 haben 37 Gründungsmitglieder den Verein "Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben" in Fronreute-Blitzenreute aus der Taufe gehoben. Zum ersten Vorsitzenden wurde Bürgermeister Daniel Steiner (Wolpertswende), zu seinem Stellvertreter Bürgermeister Christoph Schulz (Ostrach) gewählt. Frau Waltraud Allgäuer (Landfrauen) und Herr Thomas Hagmann (Landwirtschaft) als Beisitzer sowie Frau Ilse Ruland (Wirtschaft) als Schatzmeisterin sind weitere Mitglieder der Vorstandschaft. 19 weitere Personen wurden in den LEADER-Steuerungskreis Mittleres Oberschwaben gewählt. Sie sind gemeinsam mit dem Vorstand für die Projektauswahl zuständig.