Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Naturerlebnisraum Totholzwand Bad Waldsee – Förderung von Insekten und Nützlingen

Ort: Bad Waldsee
Antragssteller: privat
Handlungsfeld: Tourismus und Naherholung
GAK: Dem ländlichen Charakter angepasste Infrastrukturmaßnahmen
Beschlussdatum:
25.02.2021
Projektstatus:
in Antragstellung

Das Fürstliche Golf- und Natur-Resort Bad Waldsee wurde im letzten Jahr qualitativ verbessert und mit verschiedenen Angeboten für Touristen und Bürger erweitert. Durch das Gelände, welches aus rund 220 Hektar Golf- und Naturanlage sowie 120 Hektar Wald besteht, verläuft auch der Hauptwanderweg 5 und der Jakobsweg.

Der Projektträger möchte für Touristen und Bürger entlang des Jacobsweg auf seinem Gelände einen über 200 m langen Naturerlebnisraum Totholzwand schaffen und mit informativen Tafeln erklären wie aus Totholz neues Leben wird. Insekten, Amphibien, Reptilien, Spinnen, aber auch Vögel, Fledermäuse, Igel, Haselmäuse und andere Tiere profitieren vom Totholz. Dabei gilt: Je dicker das Totholz, umso besser ist es als Lebensraum geeignet und umso mehr Nahrung ist zu finden.