Wassererschließung für Gemüseanbau und Vieh der Solidarischen Landwirtschaft Ährenhof

Ort: Bergatreute
Antragssteller: privat
Handlungsfeld: Landentwicklung
GAK: Kleinstunternehmen der Grundversorgung
Beschlussdatum:
13.04.2020
Projektstatus:
offiziell bewilligt, in Umsetzung

Zwei junge Familien, die einen demeter Milchviehbetrieb in Giesenweiler/Bergatreute übernommen haben, wollen den bestehenden Hof mit dem Anbau von Gemüse ergänzen. Dieser Betriebszweig wird mit dem alternativen Direktvermarktungskonzept "Solidarische Landwirtschaft" (SoLaWi) ausgebaut. Eine gute Wasserversorgung ist für das Feingemüse auf dem Acker wichtig. Dort müssen die Neupflanzung und Aussaaten angegossen, aber auch bei langen Trockenperioden beregnet werden können. Zudem brauchen Tomaten, Paprika und anderes Sommergemüse im Folientunnel eine konstante Bewässerung durch Tröpfchenschläuche. Die anliegenden Kuhweiden sollen in dem Zuge ebenfalls mit fest installierten Wassertränken bereichert werden.

Das Projekt schafft eine grundlegende Qualitätssicherung und große Zeit- und Ressourcenersparnis.