Projekte in antragstellung

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Projekten, die bereits einen positiven LSK-Beschluss erhalten haben. Die Antragssteller befinden sich derzeit in der Antragstellung für die Bewilligung Ihres Projekts.

Generationsübergreifender Begegnungs- und Erlebnispfad

Ort: Riedhausen
Antragssteller: kommunal
Handlungsfeld: Kommunalentwicklung
Projektaufruf: 9
Beschlussdatum:
06.10.2020
Projektstatus:
in Antragstellung

Der geplante generationsübergreifende Erlebnispfad wird eine öffentliche Einrichtung der Gemeinde Riedhausen. Grundsätzlich geht es um die Gestaltung des vorhandenen Geländes. Neben einer kleinen Holzzäunung gegenüber einem privaten Nachbargrundstück sollen in offener und leicht zugänglicher Weise Spiel-, Turn- und Freizeitgeräten für drei Generationen installiert werden. Ergänzend mit Stadtmobiliar wie Abfallbehälter, Tischen und Sitzgelegenheiten erhält die bis dato vorhandene Grünfläche eine Funktionalität. Zum Erhalt und Schutz von Insekten und zur Verbesserung des Naturverständnisses wird ein Insektenhotel gebaut. Alles in einer intakten Landschaft in Nachbarschaft einer Hochstammstreuobstwiese und dem im Jahr 2018 renaturierten Erletbach.

Durch das Projekt wird die öffentliche Infrastruktur den demografischen und inklusiven Anforderungen angepasst sowie die Kampagne „Blühende Landschaft“ fortgeführt und für die bienen-/insektenfreundliche Landnutzung geworben. Zudem erfolgt eine Angebots- und Qualitätsentwicklung im Bereich des Familien- und Gesundheitstourismus.

Anschaffung einer stationären Presse für Wertstoffe aus der Landwirtschaft

Ort: Aulendorf
Antragssteller: privat
Handlungsfeld: Regionale Wirtschaft
Projektaufruf: 8
Beschlussdatum:
30.06.2020
Projektstatus:
Antrag gestellt, Warten auf Bewilligung

Eine regionale Sammel- und Aufbereitungsstelle für Kunststoffabfälle aus dem Agrarbereich funktioniert aufgrund der Sperrigkeit nur mit einer speziellen großen Presse, um diese Materialien vorzusortieren, sortenrein zu verdichten und zu binden. Mit der Anschaffung einer speziellen stationären Ballenpresse für großvolumige Abfälle können die Agrarkunststoffe in der Region gesammelt, verpresst und dem Recycling zugeführt werden. Hier können Arbeitsplätze für Mitarbeiter geschaffen werden, die keine ausreichende Ausbildung/Schulbildung als Facharbeiter bzw. mangelnde Deutschkenntnisse haben.
 
Ziel ist es, bestehende Verwertungspotenziale weitgehend auszuschöpfen und durch frühzeitige Trennung möglichst sortenreine, wertstoffhaltige Stoffe für den Recyclingprozess zu gewinnen. Die einzelnen Landwirte können Ihre Agrarkunststoffe direkt anliefern, oder bei größeren Mengen werden Stoffe direkt abgeholt. Inzwischen gibt es organisierte Sammlungen bei Genossenschaften oder Maschinenringen. Hier werden an bestimmten Tagen Container in Umkreis von 50 km aufgestellt, an denen die Agrarkunststoffsammlungen stattfinden.

Erlebnis- und Showbrauerei

Ort: Bad Waldsee
Antragssteller: privat
Handlungsfeld: Regionale Wirtschaft
Projektaufruf: 8
Beschlussdatum:
30.06.2020
Projektstatus:
in Antragstellung

Projektziel ist die Realisierung einer „Erlebnis- und Showbrauerei“ in Verbindung mit einem Craft-Beer-Shop. Der Projektträger möchte regelmäßig Brauchkurse, Seminare und Verkostungen anbieten. Außerdem bietet das Erdgeschoss mit dem Craft-Beer-Shop zusätzlichen Platz für größere Ausstellungen oder Konzerte von regionalen Künstlern.

Durch das Projekt werden neue Arbeitsplätze und Zuerwerbsmöglichkeiten für regionale Anbieter geschaffen. Zudem ermöglicht es regionalen Kunst-/Kulturschaffenden eine Plattform zum kulturellen Austausch. Durch das Anbieten regionaler Erzeugnisse und die Durchführung von Veranstaltungen und Events können zusätzliche Gäste und Urlauber für Bad Waldsee gewonnen werden. Sämtliche Anbieter von Übernachtungsmöglichkeiten können auf neue Urlaubserlebnisse hinweisen. Die Zusammenarbeit von regionalen Erzeugern und der Gastronomie soll gestärkt werden.

Hofgutladen mit Ausstellung

Ort: Elchenreute
Antragssteller: privat
Handlungsfeld: Regionale Wirtschaft
Projektaufruf: 8
Beschlussdatum:
30.06.2020
Projektstatus:
in Antragstellung

Das Hofgut Elchenreute soll mit einem barrierefreien und energieeffizienten Hofladen + Büros erweitert werden. Durch die Holzbauweise fügt sich das Projekt natürlich in das angrenzende Naturschutzgebiet ein. Der Baustoff Holz atmet, nimmt Feuchtigkeit auf, wirkt antibakteriell, ist ressourcenschonend und sorgt für ein Wohlfühlklima.

Zudem werden Spätzle-Gerätschaften und Geschichten, welche derzeit in einem historischen, leider nicht barrierefreien wenn auch malerischen Turm in Bad Waldsee ausgestellt sind, künftig im barrierefreien Hofgutladen zu bewundern sein.

Durch das Projekt werden neue Arbeitsplätze und Zuerwerbsmöglichkeiten geschaffen. Der Hofgutladen ist barrierefrei und jeder, ob jung ob alt, mit oder ohne Behinderung, kann die Spätzle-Ausstellung genießen. Die Ausstellung macht Lust auf regionale Gerichte und der Hofgutladen bietet die Produkte dazu an. Der Hofgutladen mit Ausstellung, an der oberschwäbischen Barock- und Bäderstraße zwischen Bad Waldsee und Bad Schussenried gelegen, ist ein attraktives Ausflugsziel und eine kulturelle Bereicherung sowohl für Feriengäste als auch für Einheimische.