Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Stadtjubiläum 2019 - Geschichte(n) zum anfassen

Ort: Bad Saulgau
Antragssteller: kommunal
Handlungsfeld: Kommunalentwicklung
Projektaufruf: 5
Beschlussdatum:
19.2.2019
Projektstatus:
abgeschlossen

Das Projekt besteht insgesamt aus vier Bausteinen: Durch das Freilichtschauspiel „D’Schweda ond dr Herrgott von Sulga“ wurden die Geschehnisse der Stadt durch die Verknüpfung von Szenen und Anekdoten der Stadtgeschichte und aktuellen Zeitbezügen dargestellt. Eine historische Ausstellung über die Kunst der „Fünf Donaustädte“ (Munderkingen, Riedlingen, Mengen, Waldsee, Saulgau) stellte die Geschichte und Kultur der historischen Vergangenheit, über die Stadtgrenzen hinaus, dar. Im Rahmen einer Serenade mit den Bürgerwehren, Garden und Musikkapellen der fünf Donaustädte wurde an die gemeinsame Vergangenheit erinnert. An rund 20 historisch bedeutenden Orten in der Innenstadt informieren bebilderte Installationen auf unterhaltsame und informative Weise Bürger und Gäste über die Stadtgeschichte.

ÜbergabeErläuterungstafelStadtverwaltungBadSaulgau

© Stadtverwaltung Bad Saulgau

Das interkommunale Projekt ermöglichte Investitionen in die regionale kulturelle Infrastruktur. Durch die neuen Vermarktungsmaßnahmen sollen Kurgäste als zukünftige Urlauber gewonnen werden. Die Projektmaßnahmen schaffen neue Erlebnisangebote entlang der Oberschwäbischen Barockstraße.