15. märz 2019 - jubiläumsbroschüre zum tag der regionen erschienen

Der "Tag der Regionen" soll die Stärken der einzelnen Regionen, die im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten sind, wieder in den Vordergrund rücken und die Vielfältigkeit der einzelnen Regionen unterstreichen. In einem mehrwöchigen Zeitraum um das Erntedankfest werden jährlich zahlreiche Projekte, Veranstaltungen, Feste und Märkte veranstaltet, um die regionalen Wirtschaftskreisläufe zu erhalten. Der Bevölkerung soll demonstriert werden, dass es Spaß machen kann, regional, sozial und umweltbewusst zu wirtschaften und zu handeln.

Zum 20. Jubiläum des "Tag der Regionen" im Jahr 2018 wurde die Jubiläumsbroschüre "RegioPioniere - Über Regionen lässt sich die Welt bewegen" verfasst und nun veröffentlicht. Die Broschüre zeigt auf insgesamt 32 bunt illustrierten Seiten die Erfolgsgeschichten von Akteuren aus verschiedenen Bundesländern. Mit Bildern und Interviews werden die Motivationen und Ziele der Akteure erläutert. In der Broschüre sind auch Ideen und praktische Tipps rund um die Organisation von Veranstaltungen aufgeführt, um Inspiration und Organisationshilfen für die eigene Aktion zum "Tag der Regionen" zu erhalten.

Auch REMO war im Jahr 2018 erstmals mit der >> Exkursion der Regionalentwicklung zu fertiggestellten LEADER-Projekten mit einer Aktion beim "Tag der Regionen" dabei. Auch in diesem Jahr soll am Freitag, 11. Oktober 2019 wieder eine Exkursion im Rahmen des "Tag der Regionen" stattfinden, zu der Sie bereits jetzt herzlich eingeladen sind.

Weitere Informationen zum "Tag der Regionen" und zum Erhalt der Broschüre "RegioPioniere" gibt es auf der Seite des >> Tag der Regionen.