AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

20. September 2017 - Mobilitätstag eEvent in Hochdorf

Am Samstag, 23. September 2017 findet von 13-17 Uhr das "eEvent - Elektromobilität zum Anfassen" - ein Mobilitätstag der Gemeinde Hochdorf statt. Die Veranstaltung bietet die Chance, Elektrofahrzeuge unter die Lupe zu nehmen und sich über Elektromobilität zu informieren. Verschiedene Automobilhersteller informieren rund um die Elektromobilität. Es sind Testfahrten mit E-Bikes und Pedelecs möglich. Darüber hinaus werden Themen wie alternative Energiegewinnung für Privathaushalte angesprochen.

Auch REMO bietet hier einen Infostand an. Im Foyer der Stadthalle.

Weitere Informationen sind dem Flyer und dem Plakat zu entnehmen.

07. September 2017 - Beratung bei den REMO-Sprechtagen

Im >> dritten Projektaufruf im LEADER-Förderprogramm stehen 550.000 € Fördermittel zur Verfügung. Mit den Geldern werden Projekte bezuschusst, welche die Region Mittleres Oberschwaben weiterentwickeln. Bis zum 6. Oktober 2017 können Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Institutionen und Kommunen ihre Projektideen einreichen.

Wir bietet drei Sprechtage an für eine unverbindliche Beratung, ob eine Projektidee für LEADER geeignet ist:
  • Dienstag, 19. September 2017 in Ostrach
  • Mittwoch, 20. September 2017 in Ebersbach-Musbach
  • Donnerstag, 21. September 2017 in Hochdorf

Die Sprechtage finden jeweils von 13 bis 17 Uhr in den Rathäusern statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

31. August 2017 - Walnuss-Vermarktungsprojkt des BUND

Die Walnusserhebung war das erste LEADER-Projekt, das im Mittleren Oberschwaben abgeschlossen wurde. Diese Erhebung ist nun Grundlage für die weitere Walnuss-Vermarktung - eine Initiative des BUND Regionalverband Bodensee-Oberschwaben.

Das Walnuss-Vermarktungsprojekt: 103 Walnussbaumbesitzer mit 364 Bäumen in 25 Gemeinden zwischen Hohentengen und Bodnegg haben sich gemeldet und haben Interesse, einen Teil ihrer Walnuss-Ernte zu verkaufen. 64 kg Walnüsse aus der Vorjahresernte wurden gekauft und erste Erfahrungen mit der Sortenvielfalt und Qualität beim Knacken und Ölpressen gesammelt.

Die Maßnahmen für die Ernte 2017: Vermarktung von 250 kg trockenen Walnüssen und Herstellung von Walnussöl.

Sie sind Walnussbaum-Besitzer? Im >> Brief an die Baumbesitzer finden sie nähere Informationen.

23. August 2017 - REMO-Sprechtage     

Momentan läuft der dritte >> Projektaufruf mit 550.000 € Fördermitteln. Es werden vielseitige Projekte gesucht, welche die Region wirtschaftlich, sozial, ökologisch oder auch kulturell weiterentwickeln.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Idee für LEADER geeignet ist? Gerne beraten wir Sie bei einem unserer REMO-Sprechtage:

  • Dienstag, 19. September 2017 in Ostrach (Landkreis Sigmaringen)
  • Mittwoch, 20. September 2017 in Ebersbach-Musbach (Landkreis Ravensburg)
  • Donnerstag, 21. September 2017 in Hochdorf (Landkreis Biberach)

Jeweils von 13 bis 17 Uhr im Rathaus. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

14. August 2017 - REMO-Infostand Beim Silphienblütenfest

remo infostand 20170813 klein 1    remo infostand 20170813 klein 2   remo infostand 20170813 klein 3

Am vergangenen Sonntag, 13. August 2017, fand das Silphienfest beim Energiepark Hahnennest statt. Auch wir von REMO präsentierten uns neben anderen Ausstellern auf dem Fest, mit unserem frisch gefertigten Messewandsystem und den Roll-ups. Ein gelungenes Fest mit bestem Wetter und interessanten Gesprächen an unserem REMO-Infostand.

09. August 2017 - IBK-Kleinprojektefonds

Bis 30. September 2017 beim IBK-Kleinprojektefonds bewerben! Kultur-, Sport- und Tourismusvereine, NGOs, Gemeinden, Institutionen und Verbände, die mit einer Partnerorganisation aus einem anderen Land ein Projekt planen, können wieder Fördermittel aus dem Kleinprojektefonds der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK) beantragen. Gefördert werden grenzüberschreitende Projekte aus den Bereichen Kultur und Bildung, Sport, Umwelt und Soziales sowie Tourismus und Standortförderung.

Weitere Informationen in der Rubrik >> Weitere Förderprogramme

03. August 2017 - !!! Dritter Projektaufruf !!!

REMO ruft Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Institutionen und Kommunen auf, sich aktiv an der Gestaltung der LEADER-Region Mittleres Oberschwaben zu beteiligen und Projekte einzureichen. Potentielle Antragssteller finden in der Rubrik >> LEADER-Förderung den aktuellen >> Projektaufruf.

Aufgerufen werden Projekte in folgenden Handlungsfelder:
1. Regionale Wirtschaft (Handwerk, Gesundheitswirtschaft, Fachkräftesicherung)
2. Kommunalentwicklung (interkommunale Kooperationen, demografische und inklusive Anpassungsprozesse, Mobilitätslösungen, Kunst und Kultur im ländlichen Raum)
3. Landentwicklung (Gewässerentwicklung, Streuobstpflege, Produktvermarktung, Naturschutz und Umweltbildung)
4. Tourismus (Gesundheits-, Natur-, Kultur- und Familientourismus sowie Kulinarik)

Für den dritten Projektaufruf stehen 550.000 € zur Verfügung (zuzüglich eventueller Rückflussmittel, max. 300.000 €). Alle notwendigen Informationen und Formulare finden Sie in der Rubrik >> Downloads & Links. Die Projektideen können bis zum 06.10.2017 eingereicht werden. Eine Grundregel für Projekte: Es muss im LEADER-Aktionsgebiet umgesetzt werden. Zum Mittleren Oberschwaben gehören 25 Gemeinden. Im Landkreis Ravensburg sind das die Gemeinden des GVV Altshausen, Aulendorf, Bad Waldsee, Bergatreute, Fronreute, Horgenzell, Wilhelmsdorf und Wolpertswende. Im Landkreis Sigmaringen gehören Bad Saulgau, Illmensee und Ostrach dazu und im Landkreis Biberach Bad Schussenried, Eberhardzell, Hochdorf und Ingoldingen.

Voraussichtlich am 28.11.2017 erfolgt die Projektauswahl durch das Auswahlgremium LEADER-Steuerungskreis anhand von festgelegten Bewertungskriterien. Nach einem positiven Beschluss kann der Antragssteller das Projektvorhaben schriftlich bei der Bewilligungsbehörde einreichen. Erst nach der offiziellen Bewilligung kann die Projektumsetzung starten.

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht zum 3. Projektaufruf

02. August 2017 - Veranstaltung "Wir sind dran"

REMO engagiert sich im Bündnis „Wir sind dran“. Das Bündnis besteht aus den drei LEADER-Aktionsgruppen Mittleres Oberschwaben, Oberschwaben und Württembergisches Allgäu und verschiedenen Institutionen der evangelischen und katholischen Kirche.

Das Bündnis lädt am Dienstag, 26. September 2017 zur Veranstaltung „Mobilität für alle – Impulse aus den Nachbarländern aufgreifen“ im Schloss Aulendorf ein.

Der Fachtag knüpft an die Erfahrungen der Tagung in Bad Waldsee an. Es werden Konzepte der Nachbarländer Schweiz, Österreich und Südtirol vorgestellt, um daraus Anregungen und Impulse für unsere Region zu bekommen. Die Schweiz als Beispiel für flächendeckende Mobilität bis ins letzte Bergdorf, den Vorarlberg verknüpft mit örtlichen und regionalen Selbstversorgungskreisläufen und Südtirol als Beispiel für nachhaltige Mobilität. Zudem wird es darum gehen, welcher politische Rahmen notwendig ist und welche Impulse in die jeweiligen politischen Ebenen gegeben werden können. Wir freuen uns auf die gemeinsame Mobilitätsveranstaltung!

Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie dem beiliegenden Flyer "Wir sind dran".

01. August 2017 - Erlebnisbrauerei Bewilligt

Als siebtes LEADER-Projekt wurde letzte Woche das Projekt "Gründung einer Erlebnisbrauerei im familieneigenen Gastronomiebetrieb" bewilligt. Das Projekt wurde von einem privaten Antragssteller in Horgenzell/Wolketsweiler beantragt. Jetzt startet die Feinplanung und demnächst auch die Umsetzung.