AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

28. Juli 2017 - Fortbildung "LErnort Bauernhof - Erlebnis Streuobstwiese"

Im Rahmen des LEADER-Projekts des BUND-Bodensee-Oberschwaben findet am 23. September 2017 eine eintägige Fortbildung in Wilhelmsdorf zum Thema "Lernort Bauernhof - Erlebnis Streubostwiese!" statt.

Die BUND-Fortbildung wendet sich an Landwirte, Gästeführer, Fachwarte des Obstbaus, Pädagogen, Jugendbegleiter und Naturinteressierte, die bei Besuchen von Kindergärten und Schulklassen auf dem Bauernhof die Streuobstwiesen als Lernort einbeziehen möchten. Als Referentin konnte der BUND die erfahrene Streuobstpädagogin und geprüfte Obstbaumpflegerin Claudia Klausner gewinnen. Sie vermittelt die Grundlagen der Natur- und Spielepädagogik und zeigt, wie die Vielfalt der Streuobstwiesen mit allen Sinnen erlebt werden kann. Die Teilnehmer*innen lernen alte und neue Obstsorten sowie ihre Verwertungsmöglichkeiten kennen und pressen und verkosten schließlich erntefrischen Apfelsaft.

Termin im Überblick: Samstag 23. September 2017 von 9 bis 17 Uhr in Wilhelmsdorf-Zußdorf auf dem Bioland-Hof Gebhardt. Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro. Anmeldung bis 15. September 2017. >> Flyer zur Fortbildung

Weitere Informationen gibt es beim BUND-Regionalverband Bodensee-Oberschwaben telefonisch unter 0751/21451 oder per E-Mail >> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

27. Juli 2017 - TAg der offenen hoftür bei SOLAWI Ravensburg

Im dritten Jahr in Folge lädt der Verein Solidarische Landwirtschaft Ravensburg e. V. in Kooperation mit der VHS Weingarten alle Interessierten herzlich zum Tag der offenen Hoftür ein. Nach einer kurzen EInführung in das Konzept Solidarische Landwirtschaft folgt eine Führung über den Gemüseacker. Beginn ist am Samstag, 9. September 2017 um 14 Uhr auf dem Hof in Hübscher in Ravensburg.

Parallel wird ein Kinderprogramm rund um das Thema Gemüse angeboten. Ackertaugliche Kleidung und Freude an Pflanzen, Würmern und Erde sind empfehlenswert. Für das Kinderprogramm liegt der Unkostenbeitrag bei zwei Euro.

Weitere Informationen auf der Webseite der >> Solawi Ravensburg und im >> Flyer zum Tag der offenen Hoftür

26. Juli 2017 - 1. E-Mobility-Forum Bodenseekreis

Wie sieht die Zukunft des Automobils aus? Wann erfolgt die Wende zu emissionsfreien Fahrzeugen? Wie kann die Digitalisierung gerade in ländlichen Regionen gestaltet und für die Verkehrswende genutzt werden? Mit dem e-Mobility-Forum Bodenseekreis geht eine neue Veranstaltungsreihe an den Start, die jährlich die Experten der Elektromobilitätsbranche zusammenbringt und den Austausch zu diesen und weiteren Fragen ermöglicht. Das Landratsamt Bodenseekreis lädt herzlich ein, beim ersten e-Mobility-Forum dabei zu sein. Am 19. Oktober 2017 von 9 bis 16 Uhr im ZF Forum >> Einladung zum E-Mobility-Forum und >> Programm Anmeldung bis 11. August 2017 über das >> Anmeldeformular

Weitere Informationen auch unter >> www.emobil-im-sueden.de

20. Juli 2017 - Quartier 2020

Das Ministerium für Soziales und Integration lädt alle Kommunen im Land ein, sich am Ideenwettbewerb zur Quartiersentwicklung zu beteiligen. Interessierte Gemeinden, Städte und Landkreise in Kooperation mit kreisangehörigen Kommunen können sich mit ihren Ideen für Entwicklungsprozesse in lokalen Quartieren bis zum 28. Juli 2017 bewerben.

Weitere Informationen dazu unter >> Quartier 2020

20. Juli 2017 - Rückblick zum 2. REMO-Netzwerktreffen

Vergangene Woche fand das 2. REMO-Netzwerktreffen statt. Der erste Fachvortrag von Klaus Walther beleuchtete das Thema „Elektromobil – das unbekannte Wesen“. Technisch fundiert erläuterte er, wie ein Elektroauto aufgebaut ist und wo die wesentlichen Unterschiede zu herkömmlichen Fahrzeugen liegen. Er ging auch auf eventuelle Gefahren oder Risiken ein, die ein Elektrofahrzeug mit sich bringen kann. „Das Gesamtrisiko ist nicht größer oder kleiner als bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor, da die mitgeführte Energie, gleich in welcher Form sie vorliegt, gebändigt werden muss“ resümierte Walther seinen Vortrag. Im zweiten Teil des Treffens gab Daniela Hohl von der REMO-Geschäftsstelle einen Marktüberblick zu Elektrofahrzeugen. Die Teilnehmer tauschten sich rege über die Fahrzeuge aus. Außerdem zeigte der Vortrag die bestehenden Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene sowie im LEADER-Förderprogramm auf.

So wurde auch gleich der Termin für das 3. REMO-Netzwerktreffen festgelegt: Dienstag, 10. Oktober 2017 um 18 Uhr terminiert. Ort wird noch bekannt gegeben. Bitte Termin vormerken! Thema wird sein: E-Fahrzeuge im Unternehmen

Das Protokoll zum Nachlesen finden Sie in der Rubrik >> REMO-Netzwerktreffen

18. JUlI 2017 - Bürgerbus AUlendorf: Informationsveranstaltung

Gestern lud der BürgerBusverein Aulendorf e. V. zu einer Informationsveranstaltung zu den Bürgerbus-Planungen in Aulendorf ein. Herr Schuster vom Landesverband der Bürgerbus-Vereine "pro BürgerBus BW" und Frau Altinok vom Bodo Verkehrsverbund bestärkten die Aulendorfer Initiative und sicherten ihre Unterstützung zu. Der Verein erhält zusätzlich finanzielle Unterstützung von der Stadt und vom Land über die Bürgerbusförderung 2017. 

Das ist ein finanzieller Anfang, der noch nicht ganz ausreicht. In den nächsten Monaten werden Sponsoren und Spender gesucht. Als nächstes wird das Fahrzeug beschafft, Fahrer akquiriert und ein Fahrplan aufgestellt. An den Start gehen soll der BürgerBus Aulendorf dann Anfang 2018.

Weitere Informationen auf der Webseite des Stadtseniorenrat Aulendorf

18. JUlI 2017 - Treffpunkt Bürgerbus: Austauschtreffen

Im Rahmen des 7. Energie- und Mobilitätstag in Meckenbeuren am 27. August 2017 findet um 10.45 Uhr der 1. Treffpunkt Bürgerbusvereine statt. Alle aktiven Bürgerbusvereine und alle Gruppierungen, die aktuell an der Begründung eines flexiblen Anschlussverkehrs arbeiten, sind für einen Gedanken- und Erfahrungsaustausch nach Meckenbeuren eingeladen. Ebenfalls eingeladen sind u. a. die Busunternehmer der Region sowie politische Vertreter der Kommunen und Landkreise. Ziel des Treffens ist die Gründung eines "Netzwerk Bürgerbus" in der Region.

Nähere Infos erhalten Sie in der offiziellen Einladung zum Treffpunkt Bürgerbus oder auf der Webseite EMOBIL IM SÜDEN

17. JUlI 2017 - Erfolgreiches Freilichtschauspiel Martin Luther

freilichtschauspielmlremo 12k   freilichtschauspielmlremo 14k   freilichtschauspielmlremo 20k

Das Freilichtschauspiel Martin Luther feierte am vergangenen Freitag eine gelungene Premiere! Auch die weiteren zwei Veranstaltungen am Wochenende konnten wie geplant stattfinden. Eine sehr beeindruckende Darbietung, die wir gerne fördern.

14. JUlI 2017 - PRojekt Bewilligt: Freilichtschauspiel Martin Luther

Kurz vor knapp wurde auch das Freilichtschauspiel Martin Luther als sechstes LEADER-Projekt im Mittleren Oberschwaben bewilligt. Die Veranstaltungen starteten gestern mit der öffentlichen Generalprobe. Heute Abend ist um 20.30 Uhr die Premiere. Wir drücken die Daumen für gutes Gelingen und gutes Wetter!

Weitere Aufführungstermine: Samstag, 15. Juli und Sonntag, 16. Juli 2017 jeweils 20.30 Uhr. Alle Vorstellungen sind bereits ausverkauft.